VAB-Tagung der Bundesfrauenvertretung in der Zeit vom 07. – 09.06.2022 in Kehl

Vom 07. – 09.06.2022 fand die Frauentagung aus allen Bereichen der VAB in Kehl statt. Eingeladen hatte die Bundesfrauenvertreterin Charlotte Fehrenbach nicht nur die Bereichs-/Landesfrauenvertreterinnen, sondern auch die Standortfrauenvertreterinnen aus den jeweiligen Bereichen.

Nach der Begrüßung am ersten Tag durch die Bundesfrauenvertreterin Charlotte Fehrenbach, referierten Frau Heidi Deutschle, Landesfrauenvertreterin BBW-Beamtenbund, über die Tarifunion in Baden-Württemberg und Frau Milanie Kreutz, Vorsitzende der dbb-Bundesfrauen-vertretung, „über uns“ die Arbeit und Ziele der Bundesfrauenvertretung.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von „Europa“. Wir besuchten das Europäische Parlament

in Straßburg. Begrüßt wurden wir durch Herrn Michael Kienzler. Er ist ein Dienstleister von Herrn Dr. Andreas Schwab, CDU, Sprecher im Ausschuß für Binnenmarkt und Verbraucher-schutz. Leider haben wir Herrn Schwab nicht kennengelernt, da an diesem Tag im Europarat ein Ukrainischer Abgeordneter anwesend war und die 705 Abgeordneten im Europaparlament über 4 Beschlüsse abstimmen mussten. Aber Herr Kienzler hat ihn hervorragend vertreten und uns einen tollen Einblick hinter den Kulissen des Europarates gewährt.

Am Nachmittag besichtigten wir noch Straßburg per Schiff und zu Fuß bevor es nach einem guten Abendessen wieder zurück zum Tagungshotel ging.

Am dritten Tag beantwortete Frau Barbara Schladoth, Gleichstellungsbeauftragte im BMVg, unsere eingereichten Fragen. Es wurde viel und ausgiebig diskutiert und Frau Schladoth nahm viele Anregungen von uns mit. Herr Weiß, Rechtsanwalt und Justiziar des VAB beendete die

Tagung mit einem Vortrag über die mittelbare Diskriminierung durch Eingruppierung.

Nach einem an anstrengendem 3-Tages-Programm haben wir wieder sehr viel in unseren Bereichen aufzuarbeiten, auszuwerten und umzusetzen. Einiges werden wir auf unserer Landesfrauentagung vom 12. – 14.09.2022 im „Dorf Wangerland“ in Hohenkirchen ansprechen. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung der Standortgruppenfrauenvertreterinnen aus dem Bereich II Niedersachsen / Bremen.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Elke Hellwig, StOGrp Westerstede, Angelika Trautsch, StOGrp Celle, Jutta Dreymann, StOGrp Holzminden, Renate Beining, StOGrp Aurich, Landesfrauenvertreterin Niedersachsen/Bremen Gudrun Folkerts, Herbert Schug, Vorsitzender des VAB, Gerd Weiß, Justiziar der VAB, Petra von Halle, StOGrp Oldenburg, Milanie Kreutz, Vorsitzende der dbb-Bundesfrauenvertretung,
Herr Kienzler, Dienstleister von Herrn Dr. Andreas Schwab, CDU,  sowie Barbara Schladoth, Gleichstellungsbeauftragte im BMVg
Auf dem Foto von links nach rechts:
Elke Hellwig, StOGrp Westerstede, Angelika Trautsch, StOGrp Celle, Jutta Dreymann, StOGrp Holzminden, Renate Beining, StOGrp Aurich, Landesfrauenvertreterin Niedersachsen/Bremen Gudrun Folkerts, Herbert Schug, Vorsitzender des VAB, Gerd Weiß, Justiziar der VAB, Petra von Halle, StOGrp Oldenburg, Milanie Kreutz, Vorsitzende der dbb-Bundesfrauenvertretung,
Herr Kienzler, Dienstleister von Herrn Dr. Andreas Schwab, CDU,  sowie Barbara Schladoth, Gleichstellungsbeauftragte im BMVg

Gudrun Folkerts

Ich bin seit 1996 im Landesvorstand als Bereichsfrauenvertreterin tätig. In meiner Freizeit mache ich viel Musik und reise gerne.

Schreib einen Kommentar

(0 Kommentare)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.